Gartengeräte die Spass machen

Damit die alljährliche Gartenarbeit auch Spaß macht, ist es wichtig, das Sie die richtigen Gartengeräte besitzen. Um den Garten schön zu gestalten, sollten Sie eine kleine Grundausstattung an Gartengeräten besitzen. Zu solch einer Grundausstattung gehören, ein stabiler gut in der Hand liegender Spaten. Grabearbeiten werden jedes Jahr wieder anfallen, sei es nur um ein Beet umzugraben, oder aber Blumen oder andere Pflanzen zu setzen. Eine Grabgabel, auch Mistgabel genannt, werden Sie brauchen um den eventuell angelegte Komposthaufen zwischendurch umschichten zu können. Aber auch bei der Ernte von Kartoffeln oder Zwiebeln erleichtert eine Grabgabel das Ernten in jedem Fall. Zur Unkrautbekämpfung, oder aber auch zum Lockern des Bodens sollten Sie eine Hacke benutzen. Aber auch um kleine Saatkörner in den Boden zu bringen, eignet sich die Hacke als optimaler Rillenzieher. Es gibt Gartengeräte, sogenannte Kombigartengeräte, bei diesen Gartengeräten. Haben Sie nur einen Stiel, aber mit verschiedenen Aufsätzen für die anfallenden Gartenarbeiten.

Für einen gepflegten Rasen werden Sie einen Rasenmäher brauchen. Die Größe des Rasenmähers sollte sich nach der Fläche des Rasens richten. Hier haben Sie die Wahl, zwischen einen elektrischen, oder einem Benzin betriebenen Rasenmäher. Für kleinere Rasenflächen reicht s eventuell, wenn Sie einen Handrasenmäher benutzen, das hält Sie fit und schont die Umwelt. Für den Heckenschnitt haben Sie auch die Wahl zwischen einem mit Strom betriebenen Heckenschneider, oder eben eine Hand Heckenschere.

Wichtig ist die Pflege Ihrer Gartengeräte. Nach jedem Einsatz sollten die Gartengeräte gut gereinigt und trocken in einem Geräteschuppen untergebracht werden. Auch sollten Sie zwischendurch die Gartengeräte entrosten. Evlt. verwenden Sie für die Aufbewahrung einen Flightcase.


zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenvor zu Gartentraktor